Vorbesprechung mit Patienten

Zahnersatz aus Vollkeramik und modernen Kunststoffen
natürlich, ästhetisch, passgenau und funktionell

Ihr Wohlbefinden wird in hohem Maße auch vom Gesundheitszustand Ihrer Zähne beeinflusst. Fehlt Ihnen der richtige Biss, beispielsweise durch fehlende Zähne, können nicht nur der Zahnhalteapparat, Kiefergelenke und die Kaumuskulatur nachhaltig geschädigt werden, sondern auch weitere Strukturen im gesamten Organismus.

Der Erhalt Ihrer natürlichen Zähne ist für uns oberstes Gebot. Doch nicht immer können Zähne allein durch eine Füllungstherapie wieder aufgebaut werden. Damit Sie weiterhin unverkrampft lächeln können und eine positive Ausstrahlung haben, setzen wir bei fehlenden Zähnen auf Zahnersatz, der natürlich und ästhetisch aussieht, exakt passt und auch beim Kauen und Sprechen optimal funktioniert.


Metallfreie Restaurationen für Ihren Zahnersatz

In der Zahntechnik kommen heute immer mehr metallfreie Werkstoffe wie moderne Kunststoffe und Vollkeramik zum Einsatz. Der Vorteil: sie sind in der Regel allergenfrei und deshalb besonders gut verträglich. Für Ihren Zahnersatz empfehlen wir daher

  • vollkeramische Lösungen aus Zirkonoxid: Dieser Werkstoff ist sehr stabil, belastbar, langlebig und gut verträglich. Zudem bietet Zahnersatz aus Zirkonoxid-Keramik eine perfekte und ansprechende Ästhetik
  • Kunststoffe wie PEEK (PolyEther-EtherKeton): PEEK wird in der Allgemeinmedizin bereits seit 15 Jahren als Material für Hüft-, Knie- und Bandscheibenimplantate eingesetzt. Außerdem wird es wegen seines geringen Gewichtes in der Raumfahrt verwendet. PEEK hat ein knochenähnliches Elastizitätsmodul, das sich besonders günstig in der Einheilphase auswirkt, z. B. bei Implantaten. Die knochenähnliche Härte sowie gewünschte Flexibilität und seine physikalischen Eigenschaften eignen sich hervorragend für metallfreie Teleskopprothesen und Brücken und wird deshalb heute immer öfter für herausnehmbaren und bedingt herausnehmbaren Zahnersatz verwendet.

Für jede Ausgangssituation die passende Lösung

Ob Zahnkrone, herausnehmbarer oder festsitzender Zahnersatz, die moderne Zahnheilkunde bietet für jede Ausgangssituation eine passende und individuelle Lösung.

Wir beraten Sie gerne, welche Form des Zahnersatzes für Sie persönlich infrage kommt und klären Sie über Vor- und Nachteile der einzelnen Versorgungen auf.


Zahnfarbtöne werden erklärt

Zahnkronen

Mit einer Zahnkrone wird nur der obere Teil des Zahnes ersetzt. Ihr Zahn wird dafür so angeschliffen, dass die Krone sicheren Halt findet. Der betroffene Zahn wird zunächst mit einer Masse abgeformt, nach der in unserem Zahntechniklabor die Krone angefertigt wird. Anschließend wird die Krone auf dem präparierten Zahn befestigt. Für die Herstellung bevorzugen wir haltbare und ästhetische Keramikkronen aus Zirkonoxid. Sie sind metall- und allergenfrei.

Zahnarzt erklärt einen herausnehmbaren Zahnersatz

Herausnehmbarer Zahnersatz

Herausnehmbare Teilprothesen können in einer Zahnreihe größere Lücken schließen, Vollprothesen ersetzen alle Zähne. Die Zahnprothesen werden mit Hilfe von Verbindungselementen wie Teleskopen, Klammern oder Stegen eingesetzt. Sie sind besonders leicht zu reinigen und eine wirtschaftliche Versorgung.

Beratungsgespräch mit Patientin

Festsitzender Zahnersatz

Festsitzender Zahnersatz kann auf Zahnstümpfen oder auf Implantaten (künstliche Zahnwurzel) befestigt werden. Festsitzende Kronen, Brücken oder Inlays aus dem weissfarbigen, lichtdurchlässigen Zirkonoxid kommen den natürlichen Zähnen am nächsten. Mittels einer computergesteuerten Frästechnik stellen wir Ihren Zahnersatz im hauseigenen Zahnlabor passgenau her.

Zahntechniker im Labor

Kombinierter Zahnersatz

Herausnehmbarer und festsitzender Zahnersatz können miteinander kombiniert werden. Gerade bei einem Lückengebiss, indem die verbliebenen Zähne so verteilt sind, dass kein festsitzender Zahnersatz möglich ist, bietet ein kombinierter Zahnersatz eine komfortable Lösung.